Schließen

Deine Bestellung

Dein Warenkorb ist leer

Zwischensumme: 0,00€
nucao Gründer. Thomas Stoffels. Christian Fenner. Mathias Tholey
nucao Gründer. Thomas Stoffels. Christian Fenner. Mathias

Hungry for change.

Wir bei nucao glauben, es sollte Spaß machen das Richtige zu tun. Deswegen geben wir jeden Tag alles, um unsere Schokolade noch leckerer und noch nachhaltiger zu machen! Für eine Welt, in der wir alle leben wollen: Grün, fair und unverschämt lecker.

Choc the system. Choc the system. Choc the system.

Wir hatten da 'n paar Fragen.
nucao ist die Antwort.

Wie können wir den Spieß umdrehen?

Wir glauben, dass Konsum tatsächlich einen positiven Unterschied
machen kann. Deshalb unterstützen wir mit jedem verkauften Produkt
Aufforstungsprojekte in Nepal und Madagaskar.
Das große Ziel: eine Milliarde Bäume!

nucao. saubere Lieferketten
nucao saubere Lieferketten

Wie kriegen wir's auf die (Liefer-) kette?

Wir arbeiten stetig an einer möglichst transparenten
Lieferkette. Und wir lassen nicht locker, wenn es um faire
Löhne & Bio-Landwirtschaft geht! Aktuell setzen wir mit
unserer Partner-Kakao-Kooperative sogar ein
Agroforstwirtschaft Projekt auf. To be continued!

nucao bio Zutaten.
nucao bio Zutaten

Wer braucht schon Kuhmilch in Schokolade?

nucao ist 100% vegan. Punkt!
Wir haben eh nie verstanden,
warum man Milch in Schokolade kippen muss.
Aber überzeug dich selbst! Natürlich sind wir auch bio.
Süßungsmittel, Aromen oder anderen Quatsch
suchst du vergebens.

Geht das auch ohne Müll, der 200 Jahre bleibt?

Wir scheuen keine Risiken und Mühen, um die großen
Verpackungsprobleme unserer Zeit anzugehen.
Deswegen sind nucao Produkte entweder
in heim-kompostierbarer Folie oder recyclebarem Papier verpackt.
Ab in den Kreislauf mit euch!

Grüße aus Leipzig!

nucao team. let's grow together.

Ein Team

Wir sind nucao: ein enthusiastisches Team echter Schokoholics. Unser Ziel? Die beste Schokolade aus den besten Zutaten, hergestellt unter den besten Bedingungen - für dich und unseren Planeten.

Eine Mission

Wir lieben Schokolade. Aber noch wichtiger ist es uns zu zeigen, dass positiver Konsum möglich ist! Mit unseren Schoko-Produkten wollen wir schnellstmöglich eine Milliarde Bäume pflanzen!

Einen an der Waffel

Ganz normal sind wir nicht. Sonst würden wir uns wohl kaum mit den Großen der Schokoindustrie anlegen und uns den Kopf zermatern, wie vegane Schokolade cremig, Verpackungen kreislauffähig, oder Konsum klimafreundlich wird.

Das Piepen, wenn du unsere Produkte kaufst? Das ist der Sound einer besseren Welt.

Wir glauben, dass positiver Konsum möglich ist und man auch an der Supermarktkasse die Welt verbessern kann. Deshalb setzen wir nicht nur bei Produktion und Verpackung auf Nachhaltigkeit, sondern pflanzen auch Bäume. Wo und wie das passiert, erfährst du hier:

Zukunft hat bei uns Geschichte
2016

Treffen sich drei Typen in 'ner Küche...

Mathias, Thomas und Christian, sind auf Kurs Richtung Ingenieurskarriere – bis sie in der WG-Küche ihr erstes eigenes Schokoladen-Rezept entwickeln. “Genial!” finden ihre Freunde, “naiv” sagen die Schokoladenhersteller. Aber Kompromisse sind keine Option, also wird einfach eine eigene Manufaktur eröffnet. Bio-Zutaten und plastikfreie Verpackung sind von Anfang an ein Muss.

2018

Je besser desto größer.

Das erste Jahr läuft gut, es wird ein Partner für die immer größere Produktion gefunden. Noch viel wichtiger ist aber die Kooperation mit Eden Projects: Das “1 Produkt = 1 Baum” Prinzip wird im Geschäftsmodell verankert. Über sagenhaft erfolgreiche Crowdfunding-Aktionen wächst das Sortiment immer weiter an und es gibt die erste Listung in den Regalen von dm.

2020

Go big or go home.

Wir realisieren endgültig, dass sich in den letzten Jahren zwar bei uns viel getan hat – nicht aber in der Lebensmittelindustrie. Wir postulieren unser Ziel von 1 Milliarde Bäumen bis 2030 und gehen in die Offensive – mit mehr Produkten, größeren Partnern und einem motivierten Team von mittlerweile über 50 Menschen.

2021

Wir lassen Schokolade sprechen.

Während sich in der jungen Firma immer mehr tut, werden auch die Ziele größer: z.B. bis 2030 eine Milliarde Bäume pflanzen. Mit immer mehr Produkten, größeren Partnern und einem schon über 50-köpfigen Team geht’s in die Offensive. 2021 wird der erste Schokoriegelgipfel einberufen – um die Industrie zur Diskussion über die Zukunft einzuladen.

2022

Eine brandneue Brand.

Nach dem fünfjährigen Jubiläum und vielen erreichten Meilensteinen ist es Zeit für einen Outfit-Wechsel. Und was für einen! Der todschicke Rebrand (unsere bescheidene Meinung) erblickt das Licht der Welt und tritt an, künftig noch mehr Menschen zu erreichen. Das Ziel: beweisen, dass Nachhaltigkeit und bewusster Konsum bestens zusammengehen mit Stil und Spaß.

Mehr über uns

Become part of the 1 billion tree project!

3% unserer Einnahmen spenden wir in Aufforstungsprojekte.

Schokoholics und Weltretter gesucht!

Wir suchen Menschen, die mit uns die Welt besser machen möchten.

Ready to make a difference?

Zeit für einen echten Wandel im Schokoregal. Wir kämpfen für das, was wichtig ist und setzen neue Standards.